Deutschlands großes Finanzportal - Homepage
Pressemitteilungen +++ Aktuelle Finanzmeldungen aus Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ und International +++    RSS Feed
Zielgruppen- und Preisdifferenzierung beim Girokonto

Marketing-Mix-Analyse Girokonto 2016
Die Bankinstitute präsentieren durchschnittlich 2,9 Girokontoprodukte. Als spezifische Zielgruppe werden bevorzugt junge Kunden und Onlinekunden angesprochen.

Laut der ‚Marketing-Mix-Analyse Girokonto 2016‘ fallen die Gebühren und Sollzinsen mitunter deutlich ins Gewicht.

Esslingen am Neckar, 27. April 2016 – Die Portfolios der zehn untersuchten Anbieter umfassen bis zu fünf Girokonto-Modelle. Während die Direktbanken zwei Modelle führen differenzieren die Filialbanken stärker. Number26, seit 2015 neuer Mobile-Banking-Spezialist, kommt als einziger Anbieter mit nur einem Girokontenmodell aus.

Auch bei den Konditionen bestehen große Unterschiede.

Beleghafte Überweisungen sind teilweise kostenlos, in anderen Fällen belasten die Institute den Kontoinhaber mit bis zu drei Euro. Neben den Gebühren zur Kontoführung fallen Dispo- und Überziehungszinsen an, die in den letzten Jahren bei allen Banken deutlich gesunken sind. Die überraschend unterschiedlich ausfallenden Dispozinsen liegen bei den zehn Anbietern zwischen 6,90 und 11,09 Prozent. Bei Überziehungszinsen nehmen die Sparkassen, VR-Banken und ING-DiBa keinen zusätzlichen Aufschlag. Bei vier anderen Instituten kommt hingegen der Überziehungskredit den Kunden mit zusätzlichen 4,00 bis 5,50 Prozentpunkten deutlich teurer zu stehen.

Die beiden spezifischen Zielgruppen junge Kunden und Onlinekunden sind gut über Onlinemedien ansprechbar. Überraschend ist deshalb die schwache Performance einiger Anbieter in Social Media. Berücksichtigt man die Anzahl der girokontorelevanten Beiträge, dann sind Facebook und Twitter die meistgenutzten Plattformen. In Google+ postet nur die Hälfte der Banken Beiträge. Im Geschäftsbereich Girokonto sind Institute, die in Social Media aktiv sind, zurückhaltend mit klassischer Werbung und umgekehrt.

In Vergleichsportalen zeigt sich ebenso eine heterogene Präsenz. Die DKB hebt sich hier deutlich durch beste Präsenz und Platzierungen von den anderen Anbietern ab. Im Schnitt sind die Anbieter in knapp 60 Prozent der untersuchten 35 Portale vertreten.

Über die Studie:
Die "Marketing-Mix-Analyse Girokonto 2016“ von research tools gibt auf 342 Seiten Einblick in das Marketingverhalten der zehn berücksichtigten Anbieter comdirect, Commerzbank, DKB, HypoVereinsbank, ING-DiBa, Number26, Postbank, Sparkassen, VR-Banken und Wüstenrot. Analysiert wurden die vier Marketing-Ps Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

Datum: 27.04.2016

Verantwortlich für diese Meldung:

research tools
Uwe Matzner
research tools
Kesselwasen 10
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49 (0)711 - 55090381
Fax +49 (0)711 - 55090384
uwe.matzner@research-tools.net

http://research-tools.net

weitere Meldungen zum Thema:

Zielgruppen- und Preisdifferenzierung beim Girokonto
Die Bankinstitute präsentieren durchschnittlich 2,9 Girokontoprodukte. Als spezifische Zielgruppe werden bevorzugt junge Kunden und Onlinekunden angesprochen. Laut der ‚Marketing-Mix-Analyse Girokonto 2016‘ fallen die Gebühren und Sollzinsen...

Endspurt beim Projekt „Kreuzberger Carré“:ReaCapital sammelt mehr als 300.000 Euro von Privatinvestoren ein
• Finanzierungsziel von 400.000 Euro nahezu erreicht • Privatanleger profitieren von 6,25 Prozent Zinsen pro Jahr und einzigartiger Absicherung durch erstrangige Grundschuld • „Kreuzberger Carré“: Mehrfamilienhaus mit 20 Wohneinheiten und mehr als...

Harris Williams & Co. Ltd berät Stirling Square Capital Partners beim Verkauf des Portfoliounternehmens ESE World B.V. an RPC Group Plc
Frankfurt am Main, Deutschland, 15. Dezember 2016 – Harris Williams & Co. Ltd, eine führende Investmentbank für den Mittelstand mit Schwerpunkt auf weltweiter M&A Beratung seit 25 Jahren, berät exklusiv Stirling Square Capital Partners („SSCP“),...

1.927 EURO extra beim PKV-Tarifwechsel sparen
Die durchschnittlichen Kosten für eine Beratung zum PKV-Tarifwechsel liegen bei EURO 1.927, so das Fach-Portal www.pkv-tarifwechsel.org in einer Online-Studie. Diese Kosten können auf 0 EURO gesenkt werden. Zu den knapp 2.000 gesparten EURO kommt...

Harris Williams & Co. berät die Gesellschafter der AWEBA Werkzeugbau GmbH Aue beim Verkauf an die Schuler AG
20. April 2016, Frankfurt am Main. Harris Williams & Co., eine führende Investmentbank für den Mittelstand mit Schwerpunkt auf weltweiter M&A Beratung seit 25 Jahren, berät exklusiv die Gesellschafter der AWEBA Werkzeugbau GmbH Aue – private und...

Mit Stefan Raab ins kalte Wasser: Salamander Partner WEKU als Sponsor beim "TV Total Turmspringen"
Das familiengeführte Fensterbauunternehmen WEKU, Partner der Salamander Industrie-Produkte GmbH (http://www.sip-windows.com) (www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden...

Adama auf Platz 10 beim DLG-ImageBarometer 2015
Köln, Dezember 2015 - der Launch der Feinchemie Schwebda GmbH zur ADAMA Deutschland GmbH ist erfolgreich gelungen! Das zeigen die aktuellen Ergebnisse des DLG-ImageBarometers der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft. Adama erreichte in diesem...

Rekord: 350 Teilnehmer beim DDIM.kongress // 2015 - Interim Manager machen sich fit für die digitale Transformation
Köln/Düsseldorf, 19. November 2015 - In Düsseldorf hat zum elften Mal das größte Branchentreffen der Interim Manager, der DDIM.kongress // 2015, stattgefunden. Köln/Düsseldorf, 19. November 2015 - In Düsseldorf hat zum elften Mal das größte...

www.204vvg.org ist online

Anna Loevenich

Die Elbe Finanzgruppe: Bankenunabhängige Finanzierungslösungen aus einer Hand

Die Elbe Finanzgruppe: Bankenunabhängige Finanzierungslösungen aus einer Hand

Finanztest prüft PKV-Tarifwechsel auf test.de

Anna Loevenich

DGB VERFEHLT UNTERSCHRIFTENQUORUM FUER WAHLZULASSUNG BEI DRV-BUND

Peter Rudolph, CGB-Landesvorsitzender

Büroneubau NUBIS in Berlin-Adlershof wird hohe Flächeneffizienz bestätigt

Cornelia Sorge (r.) und Patrick Will (l.) mit dem Sachverständigen Edmund Pelikan

hc consulting AG zum § 204 VVG Tarifwechsel PKV

P. Kuesters