Deutschlands großes Finanzportal - Homepage
Pressemitteilungen +++ Aktuelle Finanzmeldungen aus Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ und International +++    RSS Feed
Sponsoring: Versicherer engagieren sich primär bei Teamsportarten

Studie Sponsoring Versicherungen 2018
Versicherungsgesellschaften fokussieren im Sponsoring sportliche Aktivitäten. An zweiter Stelle steht die Unterstützung sozialer Projekte.

Nur 55 Prozent der Engagements werden auf der Website des Sponsoringnehmers erwähnt.

Esslingen am Neckar, 27. März 2018 – In der thematischen Ausrichtung der Sponsoringaktivitäten der Versicherungsgesellschaften nimmt das Sportsponsoring mit einem Anteil von 47 Prozent den größten Stellenwert ein. Sozialsponsoring liegt auf Platz zwei noch vor Kultur und Bildung. Umweltsponsoring steht mit lediglich 18 Projekten der insgesamt 522 für diese Studie erfassten Sponsoring-Projekte an letzter Stelle. Teamsportarten stellen mit insgesamt 152 Projekten absolut gesehen den größten Teil der Förderungen, davon ist Fußball mit 89 Projekten die Top-Kategorie.

Unter den zehn analysierten Versicherungsgesellschaften variieren die Anteile an den fünf Themenschwerpunkten deutlich. So werden die Hälfte der Bildungsprojekte von Provinzial und Barmenia gesponsert, knapp die Hälfte der Kulturobjekte erfahren Unterstützung durch die SV SparkassenVersicherung. Im Bereich Sport decken Allianz und SV über 40 Prozent der Projekte ab. Insgesamt zeigen Versicherer in der Periodizität eine längerfristige Ausrichtung, denn über zwei Drittel der Projekte werden jährlich, wiederkehrend oder gar permanent gefördert. Jedes dritte Projekt erhält einmalige Unterstützung

Die Kommunikation der 522 analysierten Sponsoringprojekte lebt von Bildern. In den Social Media gehören Fotos mit einem Anteil von 67 Prozent zu den beliebtesten visuellen Elementen. 28 Prozent der Beiträge enthalten Videos auf Facebook, Twitter oder YouTube. Die übrigen der mehr als 630 analysierten Postings beschränken sich auf rein textliche Inhalte. Auffallend differenziert zeigt sich die Kommunikationshäufigkeit zu den Sponsoringaktivitäten. So verfügen beispielsweise die drei Unternehmen mit dem höchsten Sponsoringanteil von zusammen 54 Prozent über einen Kommunikationsanteil von nur 18 Prozent.

Zurückhaltung zeigen die Versicherungen bei Pressemitteilungen zu Sponsoringprojekten. Im Durchschnitt zeugen lediglich 3,3 Veröffentlichungen pro Unternehmen innerhalb eines Jahres von deren Sponsoringaktivitäten. Bei 55 Prozent der Projekte wird die Förderung auf der Website des Sponsoringnehmers erwähnt.

Über die Studie:
Die „Studie Sponsoring Versicherungen 2018“ von research tools analysiert die 522 Sponsoring-Projekte der zehn Versicherungsgesellschaften AachenMünchener, Allianz, Barmenia, DEVK, ERGO, HanseMerkur, HUK-Coburg, Provinzial, R+V, SV SparkassenVersicherung. Sie gibt auf 224 Seiten Einblick in die fünf Sponsoringbereiche Bildung, Kultur, Soziales, Sport und Umwelt.

Weitere Informationen zur Studie:
http://www.research-tools.net/studi....ring-versicherungen-2018/

Datum: 27.03.2018

Verantwortlich für diese Meldung:

research tools
Uwe Matzner
research tools
Kesselwasen 10
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49 (0)711 - 55090381
Fax +49 (0)711 - 55090384
uwe.matzner@research-tools.net

http://research-tools.net

weitere Meldungen zum Thema:

Sponsoring: Versicherer engagieren sich primär bei Teamsportarten
Versicherungsgesellschaften fokussieren im Sponsoring sportliche Aktivitäten. An zweiter Stelle steht die Unterstützung sozialer Projekte. Nur 55 Prozent der Engagements werden auf der Website des Sponsoringnehmers erwähnt. Esslingen am Neckar,...

Versicherer entwickeln sich nach Akquisitionen überdurchschnittlich
M&A macht sich bezahlt: Versicherer entwickeln sich nach Akquisitionen überdurchschnittlich Studie von Willis Towers Watson mit Mergermarket und Cass Business School ermittelt Einfluss von M&A-Transaktionen auf Aktienkurse der Versicherer...

InsurTech Briefing 04/2017: Versicherer verstärken ihren Einfluss auf Insurtech-Unternehmen
Köln, 7. Februar 2018 — Die weltweiten Insurtech-Investitionen durch Versicherer und Rückversicherer in 2017 betrugen 2,3 Mrd. US-Dollar und sind damit um 36 Prozent gegenüber dem Vorjahr (1,7 Mrd. USD) gestiegen. (Rück-)Versicherer erhöhten im...

Compraga präsentiert sich auf dem Frankfurter Kartenforum
Diskussion mit Dr. Donovan Pfaff über „Payment der Zukunft“ Das Kartenforum in Frankfurt ist seit 14 Jahren ein bedeutender Networking-Event für Payment-Experten. Einer der Schwerpunkte in diesem Jahr nennt sich „Meet the Consumer & the Cashiers“...

Rechtsschutz-Versicherer verzichten auf 43 Prozent der Kontaktwege
Versicherungen halten im Durchschnitt 14,1 Rechtsschutzprodukte in ihrem Portfolio. Die Anbieter verschenken zahlreiche Kontaktmöglichkeiten. Insgesamt 369 Pressemeldungen belegen ein bemerkenswertes Interesse der Medien. Esslingen am Neckar,...

B3i-Plattform nimmt Fahrt auf. fynance sieht sich bestätigt. Pre Sale startet am 24.12.
Die B3i-Initiative, die das Potential der Blockchain-Technologie ausloten will und der mittlerweile 38 Versicherer und Market-Tester angehören, will nach der Testphase nun Anfang 2018 als legale Einheit auf den Markt gehen. Das Projekt ist...

InsurTech Briefing 03/2017: Das globale Kräfteverhältnis verschiebt sich
Fokus auf China und asiatische Schwellenländer Köln, 7. November 2017 — Die Insurtech-Investitionen weltweit blieben auch im dritten Quartal 2017 sehr hoch: Zwar lag das Investitionsvolumen von 312 Mio. US-Dollar um 68 Prozent unter dem...

POC- Personalkarussell dreht sich
Nach nur 6 Monaten verlässt der Restartmanager Thomas Ruf die POC schon wieder Berlin, 25.10.2017- Anleger sind verunsichert, da der von der neuen Geschäftsführung der POC eingesetzte Erdölexperte, der in Kanada das operative Geschäft leiten...

Eindeutigkeit und Überversorgung bei Pensionszusagen

Steuerberater Münster Schulze Wenning

Compraga präsentiert sich auf dem Frankfurter Kartenforum

Dr. Donovan Pfaff (Foto: Compraga)

BGH entscheidet: Treuhandkommanditisten haften gegenüber Direktkommanditisten

Rechtsanwalt Holger Bernd

100 Jahre DekaBank. Ein Erlebnisraum Geschichte zum Jubiläum

270 Grad Projektion in der Ausstellung der DekaBank

Darlehen in Höhe von 1,75 Milliarden Euro vermittelt - Hüttig & Rompf läutet 30-jähriges Jubiläum mit Bestmarken ein

Paul Hüttig und Ditmar Rompf (v.l.), Vorstände der Hüttig & Rompf AG – Foto: Hüttig & Rompf AG