Deutschlands großes Finanzportal - Homepage
Pressemitteilungen +++ Aktuelle Finanzmeldungen aus Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ und International +++    RSS Feed
Private Krankenversicherung: vier der Top 5 Werber erhöhen den Werbedruck

Werbemarktanalyse Private Krankenversicherungen 2016
Die Werbeausgaben für Private Krankenversicherungen sind innerhalb von drei Jahren um 40 Prozent zurückgegangen.

Ergo Direkt steht trotz Kürzungen in Millionenhöhe noch an der Spitze des Werberankings.

Esslingen am Neckar, 17. März 2016 – Die Werbeausgaben der Anbieter privater Krankenversicherungen haben sich innerhalb eines Jahres auf über 28 Millionen Euro summiert. Dabei wurde das Hauptprodukt Krankenversicherung etwa gleich stark beworben wie die Zusatzversicherung. Die Werbung für Pflegeversicherungen pendelt sich bei etwa 4,5 Millionen Euro ein. Vor zwei Jahren lag das Volumen noch bei knapp 14 Millionen. Im Mediensplit wird die starke Zunahme der Zeitschriftenwerbung deutlich. Mehr als ein Drittel läuft inzwischen über dieses Printmedium auf Kosten des seitherigen Hauptmediums TV.

Produktmarktübergreifend zeigt sich eine Konzentration auf drei ausgabenstarke Versicherer, die zusammen über 80 Prozent der gesamten Werbeausgaben bestreiten. Alle drei Versicherer eint Volumenänderungen in Millionenhöhe – Ergo Direkt kürzt deutlich, die beiden anderen stocken auf. Auffallend ist, dass alle drei Versicherer verschiedene Hauptprodukte bewerben. Eine Branchenbesonderheit ist die langjährige Medienpräsenz des Verbands der PKV, der sich ebenfalls unter den Top 10 Werbern platziert.

Die Analyse qualitativer Kommunikationsaspekte zeigt bei den meisten Versicheren eine überzeugende Übermittlung von kommunikativer Leitidee und Wiedererkennbarkeit. Potenzial ergibt sich bei der Alleinstellung und Designkonsistenz. Ergo Direkt und DKV präsentieren humorvolle Werbespots und überzeugen mit ihrer Kommunikationsstrategie.

Über die Studie:
Die „Werbemarktanalyse Private Krankenversicherungen 2016“ von research tools untersucht die Werbeausgaben der Anbieter von Privaten Krankenversicherungen in Deutschland. Sie gibt auf 116 Seiten Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien in den vier Teilmärkten Auslands- und Reiseschutzversicherung, Krankenversicherung, Krankenzusatzversicherung sowie Pflege- und Pflegezusatzversicherung. Neben der Entwicklung von Werbespendings der Top 30 Versicherer werden Fünf-Jahres-Trends erstellt. Eine Analyse der Kommunikationsstrategien zehn wichtiger Werbungtreibender untersucht quantitative und qualitative Parameter und zeigt bedeutende Werbemotive. Die vorliegende Werbemarktanalyse basiert auf Daten und Motiven von AdVision digital.

Datum: 17.03.2016

Verantwortlich für diese Meldung:

research tools
Uwe Matzner
research tools
Kesselwasen 10
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49 (0)711 - 55090381
Fax +49 (0)711 - 55090384
uwe.matzner@research-tools.net

http://research-tools.net

weitere Meldungen zum Thema:

Private Krankenversicherung: vier der Top 5 Werber erhöhen den Werbedruck
Die Werbeausgaben für Private Krankenversicherungen sind innerhalb von drei Jahren um 40 Prozent zurückgegangen. Ergo Direkt steht trotz Kürzungen in Millionenhöhe noch an der Spitze des Werberankings. Esslingen am Neckar, 17. März 2016 – Die...

Vertriebswege Private Krankenversicherung: Makler gewinnen auf Kosten der Ausschließlichkeitsorganisation
Willis Towers Watson Vertriebswege-Survey 2016 / Vertrieb über Direktkanal und Vergleichsportale wächst kaum Köln, 14. Dezember 2017 — Erstmals nach drei Jahren wieder gewannen die unabhängigen Vermittler 2016 Vertriebsanteile in der Privaten...

Basistarif PKV, private Krankenversicherung
Der Basistarif der PKV ist ein Phantom. Von mehr als 80 Mio. Deutschen und 9 Mio. Versicherten der privaten Krankenversicherung waren am 31.12.2015 weniger als 30.000 Personen im Basistarif PKV versichert. Nur für Empfänger von Hartz IV oder SGB...

Kostenübernahme bei Augenoperationen zur Behebung von Fehlsichtigkeiten bei Privaten Krankenversicherungen: CLLB reicht weitere Musterklage gegen Private Krankenversicherung ein
München, Berlin 20. Oktober 2016 – Viele Private Krankenversicherungen lehnen die Übernahme von Erstattungen im Bereich der Augenoperationen grundsätzlich ab. Jedoch sprechen mehrere Urteile von Amtsgerichten, Landgerichten bis hin zu...

DKV Beitragserhöhung 2017 private Krankenversicherung
Die Beiträge der Versicherten der Deutschen Krankenversicherung, DKV werden in 2017 erneut angehoben. Der voraussichtliche Termin der Beitragserhöhung ist der 01.04.2017, so ein Firmensprecher. Auch die DKV leidet unter der Niedrigzinsphase und muss...

Private Krankenversicherung: So lassen sich die Beiträge senken
Die steigenden Beiträge privater Krankenversicherungen sind für viele Ältere eine Herausforderung, und zwar aus drei Gründen: Ihre Prämien steigen stärker als die von Jüngeren. Im Ruhestand fällt der Arbeitgeberanteil weg, der bis zu 50 Prozent zur...

Betriebsrente büßt an Beliebtheit ein, private Vorsorgeinstrumente sind gefragt
Galt die Betriebsrente bis vor wenigen Jahren noch als eine sichere Bank, wenn es darum ging, die gesetzliche Rente aufzubessern, ist ihre Beliebtheit zuletzt gesunken. Das ergab eine Studie eines großen Finanzdienstleisters. Vorsorgespezialisten...

Augenlasern – Private Krankenkassen müssen Kosten erstatten – Auch für OPs aus der Vergangenheit . CLLB Rechtsanwälte führen zahlreiche Klageverfahren
München, Berlin 20.07.2017 – Es erstaunt die Anwälte von CLLB Rechtsanwälte, wie schwer sich verschiedene private Krankenversicherungen damit tun, die jüngere Rechtsprechung zum Thema Augenlasern zu akzeptieren und die angefallenen...

Sofortige Liquidität: So starten junge Unternehmen erfolgreich durch

Sofortige Liquidität: So starten junge Unternehmen erfolgreich durch

Privatimus´ Personenschutz - Informationsplattform und Personenschutz - Recruiting Portal geht online

Zeeshan Nasir und Sven Leidel, beide Partner der Privatimus

Pflegezusatzversicherer mit differenzierten Produkten und Konditionen

Marketing-Mix-Analyse Pflegezusatzversicherung 2017

Nullzins-Falle: Mediziner fürchten Selbst-Kannibalisierung ihrer Altersrücklagen

Knuth Browatzki und Dr. Siegfried Kade, Geschäftsführer der Dr. Kade Stiftungsberatung KG

sonntag corporate finance: Auszeichnung mit dem "Best of Consulting" Award 2017

Auszeichnung Sonntag Corporate Finance

vion: Start-up mit hohem Ausbildungsanspruch

Michael Kottnig, Geschäftsführer vion