Deutschlands großes Finanzportal - Homepage
Pressemitteilungen +++ Aktuelle Finanzmeldungen aus Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ und International +++    RSS Feed
Politik vereinfacht Renovierungskredit-Konditionen – Wüstenrot berät zu neuen Möglichkeiten
Bundesrat und Bundestag einigten sich kürzlich auf die Überarbeitung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie.

So sollen insbesondere Modernisierungskredite, wie sie etwa die Wüstenrot Bausparkasse anbietet, künftig einfacher vergeben werden können.

Bislang haben es Senioren, besonders junge Familien sowie Selbstständige mit schwankendem Einkommen zum Teil schwer, ein Finanzierungsdarlehen zu erhalten. Trotz gegebener Solvenz werden sie oftmals als „nicht kreditwürdig“ eingestuft. Die Politik sieht nun eine Lockerung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie vor, die vor allem die Kreditkonditionen für Renovierungen oder Modernisierungen begünstigt.

2016 waren bei der Wüstenrot Bausparkasse rund 70 Prozent der angefragten Finanzierungen von Kunden des Unternehmens für Modernisierungsmaßnahmen bestimmt. Die Bausparkasse unterstützt Eigentümer bei der Nutzung des dadurch gegebenen Wertsteigerungspotentials, das auch Bundestag und Bundesrat als ausschlaggebenden Grund für die Vereinfachung der Kreditvergabe in diesem Bereich aufführen.

Mit dem Wüstenrot Wohndarlehen Turbo bietet das Unternehmen Kunden die Möglichkeit, schnell und unkompliziert einen Modernisierungskredit zu beantragen. Damit können Renovierungs- und Modernisierungsvorhaben wie eine Badezimmer-Erneuerung, ein Dachgeschoss-Ausbau oder eine neue Heizung in die Tat umgesetzt werden. Kunden profitieren hierbei von zahlreichen Vorteilen gegenüber einem klassischen Baukredit: Zum einen ist kein Grundbucheintrag notwendig, wodurch die hierfür anfallenden Kosten eingespart werden. Statt Objektdaten genügen die letzten zwei Einkommensnachweise. Weiterhin ist die Zinssicherheit, wie bei einem klassischen Bausparvertrag, über die gesamte Laufzeit gegeben. Bei den Raten hat der Kunde die Wahl zwischen ansteigenden oder konstanten Raten – das Wohndarlehen lässt sich dementsprechend flexibel an die individuellen Einkommens- und Vermögensverhältnisse anpassen.

Wie genau sich die Überarbeitung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie auf einen Modernisierungskredit oder andere Finanzierungsvorhaben auswirkt, sollten Kunden im persönlichen Gespräch mit einem Berater ihrer Bausparkasse erfragen. Je nach Modernisierungs- oder Sanierungskonzept kann auch die Beantragung von Fördergeldern sinnvoll sein. Eine Rundum-Beratung mit individuell zugeschnittener Finanzierung, wie sie Wüstenrot bietet, ist in jedem Fall der richtige erste Schritt auf dem Weg zur Erfüllung der Modernisierungswünsche.

Mehr Informationen zum Thema Bausparen gibt es auf dem Blog http://www.berndhertweck.de

Datum: 18.05.2017

Verantwortlich für diese Meldung:

Wüstenrot & Württembergische AG
Pressekontakt
Wüstenrot & Württembergische AG
Konzernkommunikation
Gutenbergstraße 30
70176 Stuttgart
Telefon: 0711 662-721470
E-Mail: kk@ww-ag.com

http://www.wuestenrot.de

weitere Meldungen zum Thema:

Politik vereinfacht Renovierungskredit-Konditionen – Wüstenrot berät zu neuen Möglichkeiten
Bundesrat und Bundestag einigten sich kürzlich auf die Überarbeitung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie. So sollen insbesondere Modernisierungskredite, wie sie etwa die Wüstenrot Bausparkasse anbietet, künftig einfacher vergeben werden können....

Superbrands 2016/2017: Wüstenrot Top-Marke der Finanzbranche
Die Wüstenrot Bausparkasse um ihren Vorstandsvorsitzenden Bernd Hertweck gehört zu den „Superbrands Germany“ 2016/2017. Nominiert werden Marken, die außergewöhnliche Leistungen hervorgebracht haben und großes Ansehen und Vertrauen genießen. Die...

Wüstenrot-Chef Bernd Hertweck übernimmt Vorsitz der ARGE
Bernd Hertweck, Vorstandsvorsitzender der Wüstenrot Bausparkasse, ist seit Juli 2017 neuer Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen (ARGE). Die ARGE widmet sich durch Vorträge und Initiativen relevanten Themen für...

Neuregelung in der Fondsbesteuerung – ascent AG berät Kleinanleger
Zum 1. Januar 2018 greift für Fonds eine neue Steuerregelung. Die Experten der ascent AG können Kleinanleger allerdings beruhigen: Durch die großzügig geregelten Freibeträge entstehen Privatanlegern in der Regel kaum Zusatzkosten. Fonds zählen...

Bausparen laut Forsa-Umfrage weiterhin beliebt: Wüstenrot erfüllt Sicherheitsbedürfnis
Sicherheit geht vor, wenn es um langfristige Geldanlagen geht. Das belegt eine aktuelle Forsa-Umfrage. Die Deutschen halten Aktien und Fonds zwar für gewinnbringend, setzen aber lieber auf sichere Anlagen. Das bestätigt auch die Wüstenrot...

Neue Vertriebspartnerplattform vereinfacht Projektabwicklung
Koblenz, JUNI 2017 – Die MMV Leasing GmbH zeichnet sich in der Zusammenarbeit mit ihren Partnern und deren Kunden seit vielen Jahren durch eine langfristige und partnerschaftlich orientierte Geschäftspolitik aus. Die MMV Vertriebspartnerplattform...

Häuser der 80er auf dem Prüfstand: Mit Wüstenrot effizient sanieren
Sie sind inzwischen 30 Jahre alt und leiden unter manch kleinem und größerem Problem: Immobilien, die in den 80er Jahren erbaut wurden, sollten gründlich auf Sanierungsbedarf geprüft werden. Wüstenrot bietet entsprechende...

Wüstenrot mit positiven Neugeschäft-Zahlen
Der dauerhafte Niedrigzins wirkt sich branchenweit auf die Geschäftszahlen der Bausparkassen aus. Wüstenrot hingegen konnte das Niveau der Bausparsumme neuer Verträge im vergangenen Jahr stabil halten und stellt sich diesem Trend damit entgegen....

Direktversicherer intensivieren Werbung

Werbemarktanalyse Direktversicherungen 2017

Neu bei Stiftung Warentest: Handbuch Geldanlage: Aktien, Fonds, Anleihen, Festgeld, Gold und Co. von Stefanie und Markus Kühn

Handbuch Geldanlage (Stiftung Warentest)

Factoring: Alternative Finanzierungslösung gegen steigende Kredithürden

Factoring: Alternative Finanzierungslösung gegen steigende Kredithürden

Karriere-Frauen müssen die Sprache der Männer lernen

Karriere-Ratgeber "Bossy ist das neue freundlich"

Elektronische VL Bescheinigung mit dem ERiC-Client

Darstellung des Datentransfers

Smarte Ermittlung variabler Entgelte

Grafik: 4PLAN-EVE