Deutschlands großes Finanzportal - Homepage
Pressemitteilungen +++ Aktuelle Finanzmeldungen aus Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ und International +++    RSS Feed
Hausratversicherung: Basistarife bereits mit guter Risikoabsicherung

Marketing-Mix-Analyse Hausratversicherung 2016
Die Kommunikation des Produkts Hausratversicherung wird von den Versicherern vernachlässigt. Positionierung und Profilierung findet laut der ‚Marketing-Mix-Analyse Hausratversicherung 2016‘ stark über Konditionen statt.

Positionierung und Profilierung findet laut der ‚Marketing-Mix-Analyse Hausratversicherung 2016‘ stark über Konditionen statt.

Esslingen am Neckar, 01. Juni 2016 – Die zehn betrachteten Versicherer unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Produktportfolios eher geringfügig. Alle Tarife umfassen einen Grundschutz der Einbruch, Raub, Brand, Sturm und Hagel, sowie Schäden durch Leitungswasser beinhaltet. Differenzierung findet über das Angebot an Zusatzbausteinen statt. Im Durchschnitt decken die 28 erfassten Versicherungsprodukte 85 Prozent von 50 möglichen Risiken ab. Premiumtarife bieten mit 92 Prozent der abgedeckten Risiken einen noch größeren Schutz als die Basistarife mit 78 Prozent. Die maximale Abdeckung von 98 Prozent bietet der Tarif Excellent der Ammerländer Versicherung.

Profilierung und Positionierung geschieht hauptsächlich über den Bereich Konditionen. Ein Vergleich anhand von zehn unterschiedlichen Kundenprofilen zeigt, dass fast immer der teuerste Anbieter mehr als zweimal so teuer ist als der preiswerteste. Die jeweils günstigsten Beiträge verteilen sich auf sechs Anbieter, darunter auch drei Direktversicherer. Ein Anbieter verfolgt eine stringente Hochpreispolitik mit teuersten Beiträgen in acht von zehn Fällen. Somit ergeben sich bei den Konditionen beträchtliche Unterschiede zwischen den zehn untersuchten Anbietern. Degenia und HanseMerkur positionieren sich als Versicherer mit günstigen Beiträgen.

Die telefonische Erreichbarkeit ist mit durchschnittlich 55 Wochenstunden bei den Versicherern relativ eingeschränkt, dafür zeigt sich bei Telefonanfragen eine durchgehend zufriedenstellende Antwortqualität. Hingegen besteht bei Mailanfragen deutliches Potenzial. Nur drei Anbieter erreichen hier eine Positivrate von mehr als 50 Prozent.

Die Kommunikation für das Produkt Hausratversicherung wird von den Versicherern deutlich vernachlässigt. Nur drei Anbieter investieren in mediale Werbung, vier Versicherer schalten Suchanzeigen. Social Media werden für hausratversicherungsrelevante Inhalte fast gar nicht genutzt, auch Pressemitteilungen sind rar.

Über die Studie:
Die "Marketing-Mix-Analyse Hausratversicherung 2016“ von research tools gibt auf 398 Seiten Einblick in das Marketingverhalten der zehn berücksichtigten Anbieter Allianz, Ammerländer, degenia, DEVK, Docura, ERGO, HanseMerkur, NV, RheinLand sowie VHV. Analysiert wurden die vier Marketing-Ps Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

Datum: 01.06.2016

Verantwortlich für diese Meldung:

research tools
Uwe Matzner
research tools
Kesselwasen 10
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49 (0)711 - 55090381
Fax +49 (0)711 - 55090384
uwe.matzner@research-tools.net

http://research-tools.net

weitere Meldungen zum Thema:

Hausratversicherung: Basistarife bereits mit guter Risikoabsicherung
Die Kommunikation des Produkts Hausratversicherung wird von den Versicherern vernachlässigt. Positionierung und Profilierung findet laut der ‚Marketing-Mix-Analyse Hausratversicherung 2016‘ stark über Konditionen statt. Esslingen am Neckar, 01....

Secplan Schutz-Haus - Einbruchschutz bereits vor der Haustür
Das erste Alarmsystem, das Einbrüche schon im Ansatz verhindert Die Zahl der Haus- und Wohnungseinbrüche ist dramatisch gestiegen. Die Polizei ist meist machtlos. Nur ein Bruchteil der Täter wird gefasst. Die gute Nachricht? Ab sofort gibt es ein...

Abgasskandal der Volkswagen AG – US Chef von VW Michael Horn räumt vor dem US – Kongress ein, dass er bereits im Frühjahr 2014 über mögliche Verstöße gegen Emissionsrichtlinien informiert wurde
CLLB Rechtsanwälte vertreten Anleger in Musterverfahren nach dem Kapitalanlegermusterverfahrensgesetz (KapMuG) München, 08. Oktober 2015. Michael Horn, Chef von VW in den USA, wird heute vor dem US – Kongress erklären, dass er bereits im...

Typenschilder mit guter Lesbarkeit von Profiplaner
Profiplaner fertigt Industrieschilder, die Bestand haben. Kurze Lieferzeiten und individuelle Gestaltung. Eine gute und langfristige Lesbarkeit bei kurzen Fertigungszeiten, das ist es, worauf es bei Typenschildern ankommt. Wenn Maschinen über Jahre...

Online Recruiting Kampagnen zeigen bereits Wirkung
ACHTEN Sie auf die Marke - Ihre Arbeitgebermarke ist auch im Internet gefragt Die Rolle vom Personalmanagement im Unternehmen hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Aus der Personalverwaltung entwickelte sich im Lauf der Zeit ein...

TEXXOL meldet vielversprechende Zahlen aus USA: Pay-out bereits nach 2 bis 3 Jahren nun auch für „Chaps“-Bohrungen erwartet
05.05.2015 – Die brandaktuellen Zahlen aus den USA sind äußerst vielversprechend: Wie Kevin Grubbs, Präsident der TEXXOL Energy, Inc. und der TEXXOL Operating Co., Inc. soeben aus Fort Worth übermittelte, sind auch die 5 „Chaps“-Bohrungen, die...

Neues BNI-Unternehmerteam in Kassel bereits erfolgreich
Im ersten Monat vermittelten sich Kasseler Handwerker und Unternehmer gegenseitig provisionsfrei 85.351 EUR Neugeschäft. Der Auftakt der Unternehmergruppe Kassel war am 26. Februar 2015. Pünktlich um 7 Uhr früh startete das Gründungstreffen der...

Baselworld 2015: CHRONEXT führt bereits vor der Präsentation Warteliste für neue Modelle von Rolex und Patek Philippe
Stammkunden erwarten neue Rolex Modelle direkt nach Auslieferung Wettbewerb zwischen Smartwatches und Luxusuhren im Fokus E-Commerce Startup erfolgreich am Markt etabliert Das E-Commerce Startup für Luxusuhren CHRONEXT (www.chronext.com) blickt...

Direktversicherer intensivieren Werbung

Werbemarktanalyse Direktversicherungen 2017

germanBroker.net kooperiert als erster Maklerpool mit Getsurance

Getsurance-Gründer Dr. Viktor Becher

Direkt- und Spezialbanken mit starker Vergleichsportalpräsenz

Studie Vergleichsportal-Marketing Banken 2017

Factoring: Alternative Finanzierungslösung gegen steigende Kredithürden

Factoring: Alternative Finanzierungslösung gegen steigende Kredithürden

Privatimus geht Kooperation mit Turtle Saferooms ein

Joerg Allstaedt, Inhaber der Firma Turtle Saferooms (c) Pressedienst Bremen

Factoring: Alternative Unternehmensfinanzierung im Trend

Factoring: Alternative Unternehmensfinanzierung im Trend