Deutschlands großes Finanzportal - Homepage
Pressemitteilungen +++ Aktuelle Finanzmeldungen aus Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ und International +++    RSS Feed
Energiekosten steigen auch 2018 – clever sparen mit der ascent AG
Der Winter steht vor der Tür – und damit auch Preiserhöhungen bei Strom- und Heizkosten, obwohl Politiker kürzlich das Gegenteil prognostizierten.

Die Karlsruher ascent AG rät dazu, sich rechtzeitig über Einspar- und Wechselmöglichkeiten zu informieren.

Zum Jahresende und aller Voraussicht nach auch in 2018 ziehen die Energiekosten wieder an. Für Strom, Gas oder Heizöl zahlen sowohl Mieter als auch Hausbesitzer den größten Anteil der jährlichen Fixkosten. Gerade deshalb ist es wichtig, Einsparpotenziale in diesem Bereich im Auge zu behalten und zu nutzen. Die ascent AG, Finanzdienstleister aus Karlsruhe, verfolgt deshalb im Sinne des Kunden einen ganzheitlichen Beratungsansatz. Dabei geht es nicht nur um rentierliche Geldanlagen, sondern um Alltagsökonomie und Sparmethoden, die zu mehr verfügbarem Kapital führen.

So müssen Verbraucher auch im nächsten Jahr mit neuen Preisanstiegen für Strom, Gas und Öl rechnen. Insbesondere die Stromkosten werden noch einmal deutlich zulegen. Hier kommen auf Haushalte Mehrkosten von etwa sieben Cent pro Kilowattstunde Strom ab 2018 zu. Für einen Verbrauch von 3500 Kilowattstunden entspricht das 30 Euro mehr pro Jahr. Grund ist unter anderem eine Steigerung der Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), so der Der Bundesverband der Energieabnehmer (VEA). Diese Umlage betrifft ein Fünftel des Netzentgelts. Weiterhin sei davon auszugehen, dass auch die Anbieter selbst die Preise nochmals erhöhen. Experten zufolge sollen zudem auch die Gaspreise nach langem Abfall wieder steigen.

Mit ascent günstige Energieanbieter finden

Die ascent AG unterstützt ihre Kunden als Marktprofi im Rahmen eines Energiechecks dabei, Einsparpotenziale aufzudecken. Einen guten Überblick zu diesem Thema bietet auch die aktuelle Vortragsreihe zur „Angewandten Alltagsökonomie“, die Interessierte deutschlandweit besuchen können.

Hier geben die Referenten der ascent AG einen ersten Überblick über Einsparmöglichkeiten, zum Beispiel beim Energieverbrauch oder bei der Rückabwicklung von Versicherungen. Darüber hinaus werden weitere Bereiche beleuchtet, die das Potenzial haben, weiteres Kapital für die private Vorsorge verfügbar zu machen.

Ziel ist es, auch Privathaushalten zu ermöglichen, wirtschaftliche Best Practice-Strategien anzuwenden und zur Vermögensbildung beizutragen. Neben dem Energie- und Haushaltscheck gehört dazu auch eine fundierte Wissensvermittlung zu rentierlichen Investmentstrategien wie Fondssparplänen und Policen zur effizienten Altersvorsorge.

Weitere Informationen gibt es auf dem Blog http://www.ascentagerfahrungen.com/

Datum: 02.11.2017

Verantwortlich für diese Meldung:

ascent AG
Thomas Höfer

Alte Kreisstraße 42
76149 Karlsruhe

Telefon: 0721/978360


http://ascent.de

weitere Meldungen zum Thema:

Energiekosten steigen auch 2018 – clever sparen mit der ascent AG
Der Winter steht vor der Tür – und damit auch Preiserhöhungen bei Strom- und Heizkosten, obwohl Politiker kürzlich das Gegenteil prognostizierten. Die Karlsruher ascent AG rät dazu, sich rechtzeitig über Einspar- und Wechselmöglichkeiten zu...

Bundesnetzagentur meldet Strompreisanstieg – ascent AG hilft Kunden, trotzdem zu sparen
Bis 2030 sollen sechs Millionen Elektroautos auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. Entsprechend viele Ladesäulen sind geplant – dieser Netzausbau ist mit Kosten verbunden, die sich auf den Strompreis auswirken. Mit dem Energiecheck der ascent AG...

Studie: Nachfrage nach Fondsinvestments steigt – ascent AG setzt auch 2017 auf professionelle Fondsberatung
Investmentfonds erleben derzeit unter Privatanlegern einen handfesten Nachfrageaufschwung. Wie die Studie „Asset Management Industry Market Sizing 2016-2021“ herausfand, werden vor allem Multi-Asset-Fondsportfolios in Zukunft stärker gefragt sein....

fairriester-Kunden sparen sich auch den Weg zur Post
Berlin, 03.11.2014 - Heute gibt das Berliner Startup die Kooperation mit der WebID Solutions GmbH bekannt. Die Identitätsprüfung und sogar der Vertragsabschluss beim Antrag oder Wechsel zum fairriester können zukünftig über eine Webcam des Kunden...

Durch individuelle Netznutzungsentgelte (NNE) Energiekosten sparen
Nur wenige Unternehmen stellen einen Antrag! first energy erörtert, warum eine Antragstellung auf individuelle Netzentgelte sinnvoll ist. Im Zuge der Energiewende kommt es zu maßgeblichen Veränderungen innerhalb des Energiemarktes. Als einer der...

sharedeals.de – Deutschlands führender Börsen-Chat jetzt auch als kostenlose App
Die von der Berliner bull markets media GmbH betriebene Börsenplattform sharedeals.de befindet sich auch 2018 auf Wachstumskurs. sharedeals.de bietet seiner stetig wachsenden Community seit 2010 einen einzigartigen Börsen-Chat, der in den...

IFRS Update Seminar – Frankfurt am Main am 03. Mai 2018
Aktuell und praxisorientiert! - Alle aktuellen Themen zu IFRS / IAS in 2018 / 2019 – Jetzt buchen: Im Dezember 2017 haben wir unser IFRS Update sehr erfolgreich durchgeführt. Da die Änderungsdynamik der Inhalte für 2018 und die kommenden Jahre...

Das Investmentsteuerreformgesetz ab 01.01.2018 – Vienna Life erläutert Neuerungen
Der Jahreswechsel bringt, wie gewöhnlich, wieder neue gesetzliche Änderungen mit sich. Mit dem 01.01.2018 tritt nun das neue Investmentsteuerreformgesetz in Kraft und bringt zahlreiche Änderungen welche einen direkten Einfluss auf Anlagestrategien...

Fliegender Start in den Kapitalmarkt mit BayernLB als Partner

Quelle: LeaseForce AG

Freibeträge: Die Steuererstattung noch 2017 kassieren

Steuerring Logo

Pflegezusatzversicherer mit differenzierten Produkten und Konditionen

Marketing-Mix-Analyse Pflegezusatzversicherung 2017

sonntag corporate finance: Auszeichnung mit dem "Best of Consulting" Award 2017

Auszeichnung Sonntag Corporate Finance