Deutschlands großes Finanzportal - Homepage
Pressemitteilungen +++ Aktuelle Finanzmeldungen aus Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ und International +++    RSS Feed
Ein wenig Sicherheit in unsicheren Zeiten
Ihr eigenes, selbst bewohntes Haus ist für Sie bestimmt mehr als allein der monetäre Wert ihres Kapitals, deshalb sollten Sie sich um eine Absicherung Ihres Vermögens kümmern.

Sind Sie gut versichert? Auch gegen Schäden, die Dritten entstehen könnten? Sie haben als Hausbesitzer eine besondere Verantwortung und sollten dafür sorgen, dass Schäden finanziell ausgeglichen werden können. Wenn etwas passiert ist das schon schlimm genug – umso besser, wenn Sie richtig vorgesorgt haben!

Vorsorge ist relativ einfach und meist günstiger, als Sie denken.
Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Versicherungen für Hausbesitzer zusammengestellt:

Haftpflichtversicherung
Schnee zu spät geräumt - ein Passant stürzt; herabfallender Dachziegel - Nachbars Auto steht darunter ….

Die Haftpflichtversicherung zahlt Schäden, die Dritten zugefügt werden. Dabei haben es Selbstbewohner ziemlich einfach. Sie können einfach einen Tarif der privaten Haftpflichtversicherung wählen, in dem der Hausbesitz inbegriffen ist. Sie benötigen also keine separate Absicherung. Die private Haftpflichtversicherung wird ohnehin generell dringend empfohlen und ist schon für wenige Euro im Monat zu haben.

Wohngebäude- und Elementarversicherung
Auch die Wohngebäude- und Elementarversicherung ist eigentlich obligatorisch für Hausbesitzer.
Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel oder Blitzschlag können Ihre sorgloses Zuhause schnell gefährden. Bleiben Sie auch in stürmischen Zeiten entspannt und sichern Sie sich ab!

Risikolebens- oder Restschulversicherung
Wenn Sie Ihr Haus über eine Bank finanzieren, ist auch diese Versicherung unerlässlich. Denn damit soll sichergestellt werden, dass beim Vorzeitigen Ableben des Kreditnehmers dennoch der Kredit beglichen werden kann.

Hausratversicherung
Falls Sie die Einrichtung Ihres Hauses verlieren, zahlt die Hausratversicherung den entstandenen Schaden. Auch diese Versicherung ist durchaus sinnvoll.


Insidertipp:
Schauen Sie sich immer das Kleingedruckte in Ihrem Vertrag an!
Und achten Sie auf ausreichenden Versicherungsschutz etwa bei der Wohngebäude- und Hausratversicherung. Eine Unterversicherung kann finanziell richtig schmerzhaft sein. Eine etwas höhere Schadenssumme bei der privaten Haftpflicht ist meist nur wenig teurer.

Wir können uns nicht gegen unsichere Zeiten versichern, doch mit den richtigen Versicherungen müssen Sie sich wenigstens keine unnötigen Sorgen machen!

Datum: 10.04.2017

Verantwortlich für diese Meldung:

aktivhyp e.K.
aktivhyp® e.K.
Alexander Meyer
Drususgasse 7 - 11
50667 Köln
Tel: 0221 570 83 111
Fax: 0221 570 83 147
E-Mail: info@aktivhyp.de
http://aktivhyp.de

weitere Meldungen zum Thema:

Ein wenig Sicherheit in unsicheren Zeiten
Ihr eigenes, selbst bewohntes Haus ist für Sie bestimmt mehr als allein der monetäre Wert ihres Kapitals, deshalb sollten Sie sich um eine Absicherung Ihres Vermögens kümmern. Sind Sie gut versichert? Auch gegen Schäden, die Dritten entstehen...

Mehr Sicherheit in stürmischen Zeiten - Was auch Kleinanleger von Börsenlegende Warren Buffet lernen können
Deflation, Ukraine-Krise, bereits erster Mini-Crash an der Börse - immer mehr Menschen sind verunsichert. Wie und wo können Anleger ihr Erspartes in diesen stürmischen Zeiten noch sicher und gewinnbringend anlegen? Der Berliner Börsenexperte...

Opalenburg Gesellschafterversammlung – wenig Transparenz
CLLB vertritt Anleger der Opalenburg Vermögensverwaltung GmbH & Co. SafeInvest 2. KG auf der Gesellschafterversammlung am 25.10.2017 in München München, 10.10.2017: Anleger der Opalenburg Vermögensverwaltung GmbH & Co. SafeInvest 2. KG wurden...

DFGV-Umfrage: Sicherheit bei Anlegern im Fokus – Vienna Life empfiehlt krisensichere Investments
Jedes Jahr befragt der DFGV eine repräsentative Anzahl deutscher Bundesbürger zur finanziellen Situation und zum Thema Kapitalanlage. Mit 57 Prozent liegt die Sicherheit als Auswahlkriterium eines Investments 2016 vorne, gefolgt von Flexibilität mit...

Geld anlegen mit hoher Rendite in Zeiten niedriger Zinsen - Teil 2: Wer profitiert von den Niedrigzinsen
Seitdem die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins im Euroraum auf null Prozent gesenkt hat, leben Sparer in einer nahezu zinslosen Welt. Daher fragen sich viele Menschen: Wieso sind die Zinsen so niedrig, wie lange bleibt es so und welche...

BeteiligungsReport 3-2016 jetzt verfügbar | Wunsch nach Sicherheit – nicht nur bei den Finanzen
Die Welt steht Kopf. In wenigen Wochen haben sich weltweit Terroranschläge und Amokläufe die Medienhoheit gesichert und das zu Recht. Denn wenn die Welt aus den Fugen gerät, sind auch die Wirtschaft sowie die Finanzmärkte außer Kontrolle. Aber...

Geld anlegen mit hoher Rendite in Zeiten niedriger Zinsen - Teil 1: Gründe und Folgen der Niedrigzinspolitik
Seitdem die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins im Euroraum auf null Prozent gesenkt hat, leben Sparer in einer nahezu zinslosen Welt. Wirklich? Daher fragen sich viele Menschen: Wieso sind die Zinsen so niedrig, wie lange bleibt es so und...

Sicherheit statt EU-Chaos: Vienna Life setzt auf sicheren Standort Liechtenstein
Die unsichere Lage der EU hat sich nach dem Brexit noch verschärft: Die kaum absehbaren politischen und wirtschaftlichen Veränderungen machen viele Anlageformen zum Risiko. Die Vienna Life setzt mit dem Standort Liechtenstein dagegen auf einen...

Freibeträge: Die Steuererstattung noch 2017 kassieren

Steuerring Logo

vion: Start-up mit hohem Ausbildungsanspruch

Michael Kottnig, Geschäftsführer vion

Kreditkarten: Kommunikation über ausgewählte Kanäle

Marketing-Mix-Analyse Kreditkarten 2017

Matthias Brauch (BISS) als Sprecher des BiPRO-TAUS bestätigt

Matthias Brauch (BISS), wiedergewählter Sprecher des BiPRO-TAUS

Nullzins-Falle: Mediziner fürchten Selbst-Kannibalisierung ihrer Altersrücklagen

Knuth Browatzki und Dr. Siegfried Kade, Geschäftsführer der Dr. Kade Stiftungsberatung KG