Deutschlands großes Finanzportal - Homepage
Pressemitteilungen +++ Aktuelle Finanzmeldungen aus Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ und International +++    RSS Feed
Effizient kalkulieren mit dem Energiecheck der ascent AG
Die Lebenshaltungskosten steigen – vor allem im Hinblick auf Energiekosten wie Strom und Gas.

Die ascent AG berät Verbraucher im Rahmen des Themas „Angewandte Alltagsökonomie“ mit individuellen Energiechecks und zeigt effektive Maßnahmen auf, mit denen sich im alltäglichen Leben viel Geld sparen lässt.

Die zuletzt deutlich gestiegene Inflationsrate macht sich zunehmend im Geldbeutel bemerkbar. Denn während die Zinsen weiter extrem niedrig sind und die Lohnentwicklung zu wünschen übrig lässt, klettern die Verbraucherpreise immer weiter nach oben. Die Karlsruher ascent AG möchte mit ihrer Vortragsreihe zum Thema „Angewandte Alltagsökonomie“ dazu beitragen, dass gerade Normalverdiener wieder mehr finanziellen Spielraum haben. Dadurch soll nicht nur die aktuelle Situation verbessert, sondern auch Perspektiven für die Zukunft geschaffen werden. Im Fokus stehen die Themen Energiecheck, Haushaltscheck, Rückabwicklung, Finanzprodukte, Immaterielle Vorsorge und Partnerschaft.

Neben umfassender Beratung zur Vorsorge mit Fonds und zum Thema Investmentstrategien bietet die ascent AG jetzt auch einen Energiecheck an, bei dem individuelle Verbrauchsdaten analysiert und Vergleichsangebote geprüft werden. Zwar ist den meisten Menschen bekannt, dass Sie ihren Strom- oder Gasanbieter wechseln können, doch nur wenige machen von dieser Möglichkeit Gebrauch. Eine Schwierigkeit besteht darin, dass die Tarife sowie ihre Konditionen sich häufig ändern. Die Finanzexperten der ascent AG empfehlen aus diesem Grund, gerade Verträge mit Energieanbietern regelmäßig – im Idealfall jährlich – auf den Prüfstand zu stellen.

Der Vergleich verschiedener Anbieter ist für Verbraucher ein sehr zeitaufwendiges Unterfangen. Unterschiedliche Vertragsmodalitäten mit zahlreichen Ausnahmen und Sonderregelungen erschweren den Überblick zusätzlich. Oft gelten zum Beispiel andere Konditionen für Bestandskunden als für Neukunden oder es gibt unterschiedliche Boni-Modelle, die ebenfalls vielfältige Bedingungen geknüpft sind.

Ein Wechsel zum richtigen Zeitpunkt kann viel Geld sparen. Dieses Geld lässt sich entweder nutzen, um die laufenden Kosten zu decken, oder um Rücklagen für die Altersvorsorge zu bilden. Auch hier berät die ascent AG ihre Kunden unabhängig und serviceorientiert auf der Grundlage ihrer über 25-jährigen Erfahrungen im Finanzsektor – denn etwaige Rückerstattungen, also in diesem Moment flüssig gewordenes Kapital, kann auf diese Weise sehr effizient für die Vorsorge mit Fonds eingesetzt werden.

Gerade im Hinblick auf die Energieversorgung gehen Experten nicht davon aus, dass die Preise in absehbarer Zeit sinken werden. Um langfristig Geld zu sparen ist es daher sinnvoll, die bestehenden Möglichkeiten mit einem starken und erfahrenen Partner an der Seite auszuloten. Bei Fragen zum Energiecheck und zu erfolgversprechenden Formen der Geldanlage berät Sie die ascent AG gerne. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Datum: 10.04.2017

Verantwortlich für diese Meldung:

ascent AG
Thomas Höfer

Alte Kreisstraße 42
76149 Karlsruhe

Telefon: 0721/978360


http://ascent.de

weitere Meldungen zum Thema:

Effizient kalkulieren mit dem Energiecheck der ascent AG
Die Lebenshaltungskosten steigen – vor allem im Hinblick auf Energiekosten wie Strom und Gas. Die ascent AG berät Verbraucher im Rahmen des Themas „Angewandte Alltagsökonomie“ mit individuellen Energiechecks und zeigt effektive Maßnahmen auf, mit...

Deutsche Sparkultur im Wandel - die ascent AG informiert
Die Deutschen scheinen das Interesse an Aktien und Fonds entdeckt zu haben. Klassisches Sparen ist immer weniger rentabel und begünstigt den Wandel vom Sparbuch und Bausparvertrag hin zu zeitgemäßen Methoden der Kapitalanlage. Das ergab eine...

ascent AG meint: Aktienfonds könnten auch 2018 Renditebringer sein
Die für 2018 prognostizierten Entwicklungen hinsichtlich des leitenden amerikanischen und deutschen Aktienindex sprechen für sich. Dies schafft gute wirtschaftliche Rahmenbedingungen für Investitionen auf den Kapitalmärkten, findet die ascent AG aus...

Erfolgreiches Jahr 2017 für die ascent AG – Experte für Investmentstrategien und Alltagsökonomie zieht positive Bilanz
Der Markt für individuelle Finanzberatungen wächst – und erfahrene und transparente Dienstleister wie die ascent AG und ihre Partner profitieren von dieser Entwicklung. So konnte sich das Unternehmen 2017 wieder gleichermaßen Kunden und...

Energiekosten steigen auch 2018 – clever sparen mit der ascent AG
Der Winter steht vor der Tür – und damit auch Preiserhöhungen bei Strom- und Heizkosten, obwohl Politiker kürzlich das Gegenteil prognostizierten. Die Karlsruher ascent AG rät dazu, sich rechtzeitig über Einspar- und Wechselmöglichkeiten zu...

Persönliche Berater gegenüber Robo Advisors bevorzugt: Finanzexperten wie die ascent AG punkten
Immer mehr Online-Dienste übernehmen die Finanzplanung und Entwicklung einer Investmentstrategie für Anleger. Dennoch vertrauen viele Sparer nach wie vor eher Finanzberatern wie die ascent AG aus Karlsruhe. Schnelligkeit und standardisierte...

Finanzmagazin CASH: ascent AG auf Platz 1 der Spezialvertriebe für Investmentfonds
Das Finanzmagazin und Nachrichtenportal CASH hat seine jährliche Rangliste der Top-Spezialvertriebe veröffentlich – die ascent AG aus Karlsruhe belegt Platz 1 im Sektor der Investmentfonds. Seit mehr als 20 Jahren erstellt CASH ein solches...

Neuregelung in der Fondsbesteuerung – ascent AG berät Kleinanleger
Zum 1. Januar 2018 greift für Fonds eine neue Steuerregelung. Die Experten der ascent AG können Kleinanleger allerdings beruhigen: Durch die großzügig geregelten Freibeträge entstehen Privatanlegern in der Regel kaum Zusatzkosten. Fonds zählen...

Eindeutigkeit und Überversorgung bei Pensionszusagen

Steuerberater Münster Schulze Wenning

Entscheidungskompetenz des Finanzgerichts über die Aufrechnung mit einer zivilrechtlichen Forderung

Steuerberater Münster Schulze Wenning

Schadensersatzanspruch: Emissionsprospekt zum Downloaden ist unzureichende Aufklärung

Rechtsanwalt Holger Bernd

Sponsoring: Versicherer engagieren sich primär bei Teamsportarten

Studie Sponsoring Versicherungen 2018

Keine stringente Konditionenpolitik bei Kfz-Versicherern

Marketing-Mix-Analyse Kfz-Versicherung 2018