Deutschlands großes Finanzportal - Homepage
Pressemitteilungen +++ Aktuelle Finanzmeldungen aus Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ und International +++    RSS Feed
Desso, ein Unternehmen der Tarkett-Gruppe, trifft Führungspersönlichkeiten aus der ganzen Welt zu Gesprächen über die Kreislaufwirtschaft in Davos
Desso, ein weltweit führender Hersteller von Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbelägen (Teil der Tarkett-Unternehmensgruppe), nimmt erneut am Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum (WEF)) in Davos in der Schweiz teil.

Im Rahmen des jährlichen Gipfeltreffens, das vom 21. bis 24. Januar 2015 stattfindet, wird sich Desso aktiv an der Debatte über die künftige Gestaltung der Weltwirtschaft beteiligen.

Remco Teulings, CEO von Desso und Präsident von Tarkett EMEA, ein weltweit führender Anbieter innovativer und nachhaltiger Bodenbeläge und Lösungen für Sportstätten, nimmt an dem Gipfeltreffen teil, auf dem Spitzengespräche über die Fortschritte der Kreislaufwirtschaft weitergeführt werden.

Desso und Tarkett sind Befürworter der Kreislaufwirtschaft - eines regenerativen und nachhaltigen Modells, bei dem Waren so konzipiert werden, dass sie in einem geschlossenen Kreislaufsystem recycelt, wiederverwendet oder wiederaufbereitet werden. Desso ist Mitglied des Lenkungsausschusses von Project MainStream des Weltwirtschaftsforums, einem branchenübergreifenden Kooperationsprojekt, im Rahmen dessen nach praktischen Wegen gesucht wird, um den Übergang zur Kreislaufwirtschaft voranzutreiben.



Nach Angaben der Ellen MacArthur Foundation und der Unternehmensberatung McKinsey & Co. könnte die Wirtschaft durch die Umstellung auf die Kreislaufwirtschaft bis zu einer Billion US-Dollar pro Jahr durch Kosteneinsparungen beim Materialverbrauch einsparen.

Remco Teulings wird als ein Diskussionsleiter an der neuesten Sitzung von Project MainStream am Samstag, 24. Januar 2015, in Davos teilnehmen. Darüber hinaus steht am Mittwoch, 21. Januar 2015, eine öffentliche Diskussion über die Kreislaufwirtschaft auf der Agenda des Weltwirtschaftsforums.

"Wir freuen uns, zu sehen, dass sich die Diskussionen zu diesem wichtigen Thema innerhalb des Weltwirtschaftsforums fest etabliert haben", so Remco Teulings. "Dies hilft dabei, neue Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Politik ins Boot zu holen und positive Veränderungen voranzutreiben. In einer Welt, in der wir mehrere Milliarden neuer Konsumenten in den aufstrebenden Märkten erwarten, brauchen wir ein Modell, das in der Lage ist, diese Nachfrage mit den Ressourcen unseres Planeten zu decken. Und zwar in einer Weise, die einen positiven Einfluss auf die Umwelt hat."

Das jährliche Gipfeltreffen des Weltwirtschaftsforums in Davos ist eine der führenden Versammlungen von wirtschaftlichen und politischen Führunsgpersönlichkeiten der Welt.

Seit 2008 wandelt Desso sein Unternehmen nach den Grundsätzen der Kreislaufwirtschaft auf Basis der Cradle to Cradle® Prinzipien in den folgenden fünf Kernbereichen um: Unschädlichkeit von Materialien, Wiederverwendung von Materialien, erneuerbare Energien, Wasserverwaltung und soziale Gerechtigkeit.

Datum: 21.01.2015

Verantwortlich für diese Meldung:

Desso GmbH
Borsigstraße 36
65205 Wiesbaden

Michael Stein
mstein@desso.com
http://www.desso.com

weitere Meldungen zum Thema:

Desso, ein Unternehmen der Tarkett-Gruppe, trifft Führungspersönlichkeiten aus der ganzen Welt zu Gesprächen über die Kreislaufwirtschaft in Davos
Desso, ein weltweit führender Hersteller von Teppichböden, Teppichfliesen und Sportplatzbelägen (Teil der Tarkett-Unternehmensgruppe), nimmt erneut am Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum (WEF)) in Davos in der Schweiz teil. Im Rahmen des...

ICOs (Initial Coin Offerings) – Die Entwicklung der neuen Finanzierungsmodelle über die Blockchain für Start-Ups und Unternehmen im Überblick
München, Berlin, 20.12.2017 Mittlerweile liest man fast täglich Berichte über erfolgreiche ICOs und TGEs (Token Generating Events) in der On- und Offlinepresse. Im Internet wurde nun eine Studie veröffentlicht, die eine wunderbar animierte...

Treffe den Global Player SKIDATA auf der ganzen Welt
Tochterfirma in Brasilien eröffnet - und auch in Salzburg wird gefeiert Ganz gleich, wohin der Sommerurlaub dieses Jahr führt: ein Produkt des österreichischen Spezialisten für Zutrittslösungen und Zutrittsmanagement, SKIDATA, ist mittlerweile auf...

Deutschlands größtes Flugroboter-Unternehmen reist über den großen Teich
Auf der Messe "Small Unmanned Systems Business" in San Francisco wird das Modell "FL 6" vorgestellt Die SPECTAIR GROUP (http://www.spectair.de/) zeigt Präsenz auf dem amerikanischen Markt und ist in diesem Jahr auf der "Small Unmanned Sytems...

Unternehmen sollten sich Gedanken über Arbeitgebermarke machen
Maßnahmen zur Verbesserung der eigenen Arbeitgebermarke werden immer wichtiger. Bestes Beispiel für diese Maßnahmen ist die betriebliche Altersvorsorge als Baustein eines betrieblichen Versorgungsmanagement. Die betriebliche Altersvorsorge wird in...

Was Unternehmen schon immer über Fischteiche und Mitarbeiterbindung wissen sollten
Vortrag von Personalexpertin Anita Feuchtinger bei der Personalmesse München am 22. Oktober 2014 München, den 10. Oktober 2014 "Jagen Sie noch oder halten Sie schon?" so heißt das Motto des Vortrags von Anita Feuchtinger bei der Personalmesse in...

Haftungsdach NFS Netfonds erzielt 2017 Umsatzwachstum von über 30%
Der Finanzdienstleister NFS Netfonds Financial Service GmbH hat die Erlöse von 2016 auf 2017 um über 30% Prozent auf die neue Bestmarke von 31,1 Millionen Euro gesteigert. Gemeinsam mit den beiden Schwestergesellschaften NFS Capital AG und NFS...

Entscheidungskompetenz des Finanzgerichts über die Aufrechnung mit einer zivilrechtlichen Forderung
Wird ein Finanzgericht zulässigerweise angerufen, entscheidet es den Rechtsstreit grundsätzlich unter allen in Betracht kommenden rechtlichen Gesichtspunkten. Bei einer Aufrechnung darf das Finanzgericht daher grundsätzlich auch entscheiden, ob eine...

100 Jahre DekaBank. Ein Erlebnisraum Geschichte zum Jubiläum

270 Grad Projektion in der Ausstellung der DekaBank

Darlehen in Höhe von 1,75 Milliarden Euro vermittelt - Hüttig & Rompf läutet 30-jähriges Jubiläum mit Bestmarken ein

Paul Hüttig und Ditmar Rompf (v.l.), Vorstände der Hüttig & Rompf AG – Foto: Hüttig & Rompf AG

Live-Webinar „E-Mail-Marketing für Versicherungsvermittler“ am 16.03.2018

E-Mail-Marketing für Versicherungsvermittler

Compraga präsentiert sich auf dem Frankfurter Kartenforum

Dr. Donovan Pfaff (Foto: Compraga)

BGH entscheidet: Treuhandkommanditisten haften gegenüber Direktkommanditisten

Rechtsanwalt Holger Bernd