Deutschlands großes Finanzportal - Homepage
Pressemitteilungen +++ Aktuelle Finanzmeldungen aus Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ und International +++    RSS Feed
Compraga präsentiert sich auf dem Frankfurter Kartenforum

Dr. Donovan Pfaff (Foto: Compraga)
Diskussion mit Dr. Donovan Pfaff über „Payment der Zukunft“ Das Kartenforum in Frankfurt ist seit 14 Jahren ein bedeutender Networking-Event für Payment-Experten.

Einer der Schwerpunkte in diesem Jahr nennt sich „Meet the Consumer & the Cashiers“ und thematisiert wichtige Zielgruppen, über die ansonsten nur selten gesprochen wird. Das passt zum Spektrum der Compraga GmbH, die am 7. Februar als Aussteller der Veranstaltung auf dem Frankfurter Messegelände vertreten ist. Als einer der etablierten Dienstleister für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen in Einkauf und Finanzen will das Unternehmen unter anderem sein Procurementsystem sowie eine neue mobile Payment App vorstellen. Mit ihr soll es möglich sein, die Rechnungsübermittlung und die Zahlung direkt am Point of Sale vorzunehmen.

Compraga Geschäftsführer Dr. Donovan Pfaff, der als Vordenker im Hinblick auf die Optimierung von Prozessen und Geschäftsmodellen im Financial Supply Chain Management (FSCM) gilt, diskutiert außerdem im Rahmen der Veranstaltung mit anderen Digitalisierungsexperten aus dem Finanzsektor über Payment-Modelle der Zukunft. Dabei wird unter anderem thematisiert, wie die Payment-Industrie ein bisher verschenktes Volumen von 200 Milliarden Euro für sich reklamieren kann.

Dr. Donovan Pfaff beschäftigt sich seit über 18 Jahren mit der Digitalisierung im Finanz- und Rechnungswesen – insbesondere dem elektronischen Rechnungsaustausch und dem Payment im B2B-Bereich. Im Rahmen seiner Tätigkeit hat er weit über 300 Unternehmen im In- und Ausland analysiert sowie zahlreiche Forschungsprojekte und Aufträge in der Öffentlichen Verwaltung durchgeführt.

„Einfache Zahlungsprozesse im B2B-Bereich können für mehr Umsatz im Handel sorgen“, betont Dr. Donovan Pfaff. „Die Zahlungsbereitschaft der Unternehmen für digitale und papierlose Lösungen, die einen signifikanten Mehrwert durch direkte Kontierung und Verbuchung sowie flexibles Payment bieten, ist vorhanden“, so Pfaff.

Das Procurementsystem von Compraga ist compliance-konform und bringt eine hohe Transparenz in einen Großteil intransparenter Beschaffungsvorgänge. Außerdem kann es wie keine andere Lösung auf dem Markt so schnell und einfach bei mehr als 90 Prozent aller Lieferanten einsetzt werden und zu einer Prozesskostenersparnis von bis zu 45 Prozent beitragen.

Das Round Table mit Dr. Donovan Pfaff zum Thema „Payment der Zukunft – Wie Digitalisierung Gesellschaft und Geschäft verändert“ findet am 7. Februar um 16 Uhr statt.

Datum: 31.01.2018

Verantwortlich für diese Meldung:

Compraga GmbH
Compraga GmbH
Wildunger Straße 6a
D-60487 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 / 26 48 97 62-0
Fax +49 (0) 69 / 26 48 97 61-9
Ansprechpartner: Dr. Donovan Pfaff
info@compraga.de
www.compraga.de
http://www.compraga.de

weitere Meldungen zum Thema:

Compraga präsentiert sich auf dem Frankfurter Kartenforum
Diskussion mit Dr. Donovan Pfaff über „Payment der Zukunft“ Das Kartenforum in Frankfurt ist seit 14 Jahren ein bedeutender Networking-Event für Payment-Experten. Einer der Schwerpunkte in diesem Jahr nennt sich „Meet the Consumer & the Cashiers“...

Compraga präsentiert sich bei der EURO FINANCE TECH
Als innovativer Entwickler komfortabler Lösungen für Smart Procurement und E-Invoicing präsentiert sich die Compraga GmbH & Co. KG im Rahmen der 18. EURO FINANCE WEEK in Frankfurt am Main. Auf der Konferenz stellt Compraga seine Möglichkeiten für...

Compraga wurde Mitglied in Frankfurter FinTech-Hub
Co-Working-Space für FinTech Start-ups Das FinTech Start-up Compraga, ein Spezialist für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen in Einkauf und Finanzen, ist jetzt Mitglied im Frankfurter TechQuartier, einem Zugangspunkt zur Start- und...

Benway Solutions präsentiert sich mit neuer Website
Relaunch zur Umfirmierung Nach erfolgter Umfirmierung hat die Benway Solutions GmbH (http://www.benway-solutions.de) (ehemals RTC Solutions GmbH) mit Hauptsitz in Bremen auch ihre Website mit einem neuen Design und neuen Inhalten versehen. Die...

KBA-Metronic präsentiert sich auf Motek 2015 in Halle 7, Stand 7130
Nahtlos in automatisierte Produktions- und Montagelinien integriert Voll eingebunden in Fertigungsanlagen und flexibel anpassbar - bei KBA-Metronik stehen vernetzte Kennzeichnungslösungen in ver-schiedenen Drucktechnologien im Mittelpunkt des...

DUK präsentiert sich auf dem Deutschen Pflegetag 2015
Vom 12.03.2015 bis 14.03.2015 präsentiert sich der DUK Versorgungswerk e.V. auf dem Deutschen Pflegetag 2015, der erstmals auf dem ehemaligen Flughafen-Gelände in Berlin-Tempelhof stattfindet. Auf der größten deutschen Fachkonferenz zum Thema...

Erleben, was uns verbindet. von Lauff und Bolz präsentiert sich auf dem 37. Steuerberatertag 2014 in München
Das Unternehmen von Lauff und Bolz (http://www.vonlauffundbolz.de) , einer der führenden Fachversicherungsmakler für rechts- und wirtschaftsberatende Berufe in Deutschland, Österreich und Luxemburg, präsentiert sich mit einem Ausstellungsstand...

M&L präsentiert sich im Vertriebsmanager Jahrbuch 2014 des helios media Verlages
Vertriebsnähe und Vertriebsverständnis zeichnen die Frankfurter Unternehmensberatung M&L Aktiengesellschaft aus. Deshalb präsentiert sie sich auch im Vertriebsmanager Jahrbuch 2014 des Verlages helios media. Darin hebt der M&L-Vorstand Matthias...

DavorCoin – Betrug bei Kryptowährung mit Schaden in Millionenhöhe? CLLB vertritt Geschädigte Anleger aus Deutschland, Schweiz und Österreich

CLLB Rechtsanwälte

Abschlussbericht der EU-Expertengruppe zu nachhaltigen Finanzmärkten (HLEG) greift zu kurz

European Commission Kevin White | Flickr

sonntag corporate finance: Auszeichnung mit dem "Best of Consulting" Award 2017

Auszeichnung Sonntag Corporate Finance

Privatimus´ Personenschutz - Informationsplattform und Personenschutz - Recruiting Portal geht online

Zeeshan Nasir und Sven Leidel, beide Partner der Privatimus