Deutschlands großes Finanzportal - Homepage
Pressemitteilungen +++ Aktuelle Finanzmeldungen aus Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ und International +++    RSS Feed
Bausparkassen bauen auf Kooperationsmarketing

Marketing-Mix-Analyse Bausparen 2016
Drei der zehn untersuchten Bausparkassen profilieren sich mit Werbeausgaben von jeweils mehr als zehn Millionen Euro.

Im Konditionencheck zeigen sich die Anbieter ebenfalls heterogen und zugleich wenig stringent.

Esslingen am Neckar, 18. November 2016 – Positionierung auf dem Markt der Bausparverträge findet über abweichende Produktfeatures und Konditionen statt. Bei den Konditionen zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen den Anbietern. Einige Bausparkassen lassen die Stringenz im Pricing vermissen. Ein Vergleich von zehn Nutzerprofilen zeigt folgendes Ergebnis: Vier Bausparkassen schreiben zugleich einmal den geringsten und einmal den höchsten Betrag gut. Die beiden Anbieter BHW und Deutsche Bank Bauspar bieten bei diesen Vergleichen am häufigsten das höchste Bausparguthaben.

Ein Angebotsvergleich ist für den Kunden bei sieben der zehn Anbieter über die Onlinerechner auf den Websites möglich. Eine weitere Option sind Vergleichsportale, jedoch zeigen die Anbieter hier keine durchgehende Präsenz. Von 20 analysierten Portalen finden sich die Unternehmen in nur drei bis 13 Portalen. Die Bausparkasse Schwäbisch Hall hebt sich hier ab durch die höchste Anzahl an Top-Listungen. Im Fokus des Vertriebsmarketings stehen die Kooperationen mit Banken und Versicherungen.

Der von einem Großteil der Unternehmen vernachlässigte Bereich Kommunikation wird von LBS, Schwäbisch Hall und Wüstenrot dominiert. Diese drei Anbieter werben medial mit jeweils zweistelligen Millionenbeträgen. Die LBS zeigt sich zudem überaus aktiv in der Pressearbeit, Schwäbisch Hall und Wüstenrot sind in Social Media überdurchschnittlich präsent.

Über die Studie:
Die "Marketing-Mix-Analyse Bausparen 2016“ von research tools gibt auf 316 Seiten Einblick in das Marketingverhalten der zehn berücksichtigten Anbieter Aachener Bausparkasse, Alte Leipziger, Badenia, Bausparkasse Schwäbisch Hall, BHW Bausparkasse, BKM, Deutsche Bank Bauspar, LBS, Signal Iduna, Wüstenrot. Analysiert wurden die vier Marketing-Ps Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

Datum: 18.11.2016

Verantwortlich für diese Meldung:

research tools
Uwe Matzner
research tools
Kesselwasen 10
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49 (0)711 - 55090381
Fax +49 (0)711 - 55090384
uwe.matzner@research-tools.net

http://research-tools.net

weitere Meldungen zum Thema:

Bausparkassen bauen auf Kooperationsmarketing
Drei der zehn untersuchten Bausparkassen profilieren sich mit Werbeausgaben von jeweils mehr als zehn Millionen Euro. Im Konditionencheck zeigen sich die Anbieter ebenfalls heterogen und zugleich wenig stringent. Esslingen am Neckar, 18....

„In die Jahre gekommen“ Bauen Sie mit Wohnriester und Geld vom Staat Ihr Eigenheim altersgerecht um.
Wenn Sie sich den Traum eines eigenen Hauses erfüllen, bauen Sie wahrscheinlich so, wie es Ihre derzeitige Lebenssituation erfordert. Die wenigsten denken an später – ist ja meist auch noch lange hin. Wenn sich dann der Bedarf ändert und Sie...

Großspekulanten bauen Wetten auf Goldpreisanstieg deutlich aus
Der Goldpreis hält sich weiterhin über der Marke von 1.300 USD pro Unze. Der rasante Anstieg von mehr als 50 USD pro Unze am 19. Juni hatte den „müden“ Goldmarkt abrupt aufgeweckt und die so genannte „Smart Money“ gezwungen, aufzuschließen. Am...

Fit für den Zukunftsmarkt Bauen im Bestand
Schadstoffe und Altlasten sicher beherrschen: Messe und Kongress DCONex widmen sich einem hochaktuellen Thema Seit ihrer Premiere 2009 hat sich die DCONex mit wachsenden Aussteller- und Besucherzahlen als attraktive Informationsplattform und...

Eaton Vance stärkt europäische Präsenz mit Neueinstellung in Deutschland

Thomas Body, Business Development Director für Deutschland und Österreich, Eaton Vance

Ferienhaus auch im Ausland versicherbar

Italien © CONTRA Versicherungsmakler GmbH

Getsurance startet Vorsorgeprogramm mit Startup Selfapy

Getsurance Co-Founder Dr. Viktor Becher

Factoring: Alternative Unternehmensfinanzierung im Trend

Factoring: Alternative Unternehmensfinanzierung im Trend

Haftpflichtversicherung ist das Top-Produkt in Vergleichsportalen

Studie Vergleichsportal-Marketing Versicherungen 2017

Getsurance verbessert Versicherungsbedingungen

Dr. Viktor Becher, Gründer von Getsurance