Deutschlands großes Finanzportal - Homepage
Pressemitteilungen +++ Aktuelle Finanzmeldungen aus Deutschland +++ Österreich +++ Schweiz +++ und International +++    RSS Feed
Basistarif PKV, private Krankenversicherung

A. Loevenich
Der Basistarif der PKV ist ein Phantom. Von mehr als 80 Mio. Deutschen und 9 Mio. Versicherten der privaten Krankenversicherung waren am 31.12.2015 weniger als 30.000 Personen im Basistarif PKV versichert.

Nur für Empfänger von Hartz IV oder SGB II Leistungen macht der PKV Basistarif Sinn. Besteht eine durch den Staat festgestellte Hilfsbedürftigkeit, so erhält der Versicherte im Basistarif von seiner privaten Krankenversicherung einen Nachlass von 50 %. Die anderen 50 % des Monatsbeitrages werden dann über SGB II von der zuständigen Gemeinde bezahlt. Ein privat Versicherter Hartz IV Empfänger ist also kostenlos versichert. Deshalb bezeichnet man den Basistarif als einen Sozialtarif der PKV.

Zusammen mit dem Standardtarif und dem Notlagentarif ist die Bürgerversicherung bereits eingeführt. Das ist gut so. Versicherte der privaten Krankenversicherung sind so solidarisch abgesichert, es gibt nur noch eine Lücke im System.

Personen mit einem Einkommen gerade über der Hilfsbedürftigkeit im Sinne von SGB II und einer privaten Krankheitskostenvollversicherung können in Schwierigkeiten geraten. Beträgt das Einkommen z.B. 1.000.- EURO monatlich, greift der Staat nicht ein. Wenn dann eine PKV monatlich nur 400 EURO kostet, muss man nicht weiter rechnen. Der Weg in die gesetzliche Krankenkasse, GKV ist oft nicht möglich. Werden die PKV-Beiträge nicht bezahlt, wird der Versicherte in den Notlagetarif „umgebettet“. Um Krankheiten zu überstehen ist der Notlagentarif ausreichend.

Allerdings wird der PKV-Versicherte im Rahmen des Inkassoverfahrens der rückständigen Beiträge von einigen privaten Krankenversicherungen in das Insolvenzverfahren getrieben.

In dieser Situation bietet die hc consulting AG aus Köln im Rahmen des kostenlosen PKV-Tarifwechsels an die Beiträge der privaten Krankenversicherung soweit wie möglich abzusenken. (https://www.hcconsultingag.de/basistarif-pkv/ )

Datum: 27.10.2016

Verantwortlich für diese Meldung:

hc consulting AG
hc consulting AG
Sigrid Halm
Friesenstraße 30
50670 Köln
0221 37991961
info@hcconsultingag.de
https://www.hcconsultingag.de

weitere Meldungen zum Thema:

Basistarif PKV, private Krankenversicherung
Der Basistarif der PKV ist ein Phantom. Von mehr als 80 Mio. Deutschen und 9 Mio. Versicherten der privaten Krankenversicherung waren am 31.12.2015 weniger als 30.000 Personen im Basistarif PKV versichert. Nur für Empfänger von Hartz IV oder SGB...

Vertriebswege Private Krankenversicherung: Makler gewinnen auf Kosten der Ausschließlichkeitsorganisation
Willis Towers Watson Vertriebswege-Survey 2016 / Vertrieb über Direktkanal und Vergleichsportale wächst kaum Köln, 14. Dezember 2017 — Erstmals nach drei Jahren wieder gewannen die unabhängigen Vermittler 2016 Vertriebsanteile in der Privaten...

Kostenübernahme bei Augenoperationen zur Behebung von Fehlsichtigkeiten bei Privaten Krankenversicherungen: CLLB reicht weitere Musterklage gegen Private Krankenversicherung ein
München, Berlin 20. Oktober 2016 – Viele Private Krankenversicherungen lehnen die Übernahme von Erstattungen im Bereich der Augenoperationen grundsätzlich ab. Jedoch sprechen mehrere Urteile von Amtsgerichten, Landgerichten bis hin zu...

DKV Beitragserhöhung 2017 private Krankenversicherung
Die Beiträge der Versicherten der Deutschen Krankenversicherung, DKV werden in 2017 erneut angehoben. Der voraussichtliche Termin der Beitragserhöhung ist der 01.04.2017, so ein Firmensprecher. Auch die DKV leidet unter der Niedrigzinsphase und muss...

Private Krankenversicherung: So lassen sich die Beiträge senken
Die steigenden Beiträge privater Krankenversicherungen sind für viele Ältere eine Herausforderung, und zwar aus drei Gründen: Ihre Prämien steigen stärker als die von Jüngeren. Im Ruhestand fällt der Arbeitgeberanteil weg, der bis zu 50 Prozent zur...

Private Krankenversicherung: vier der Top 5 Werber erhöhen den Werbedruck
Die Werbeausgaben für Private Krankenversicherungen sind innerhalb von drei Jahren um 40 Prozent zurückgegangen. Ergo Direkt steht trotz Kürzungen in Millionenhöhe noch an der Spitze des Werberankings. Esslingen am Neckar, 17. März 2016 – Die...

Betriebsrente büßt an Beliebtheit ein, private Vorsorgeinstrumente sind gefragt
Galt die Betriebsrente bis vor wenigen Jahren noch als eine sichere Bank, wenn es darum ging, die gesetzliche Rente aufzubessern, ist ihre Beliebtheit zuletzt gesunken. Das ergab eine Studie eines großen Finanzdienstleisters. Vorsorgespezialisten...

Augenlasern – Private Krankenkassen müssen Kosten erstatten – Auch für OPs aus der Vergangenheit . CLLB Rechtsanwälte führen zahlreiche Klageverfahren
München, Berlin 20.07.2017 – Es erstaunt die Anwälte von CLLB Rechtsanwälte, wie schwer sich verschiedene private Krankenversicherungen damit tun, die jüngere Rechtsprechung zum Thema Augenlasern zu akzeptieren und die angefallenen...

Fliegender Start in den Kapitalmarkt mit BayernLB als Partner

Quelle: LeaseForce AG

Rechtsschutz-Versicherer verzichten auf 43 Prozent der Kontaktwege

Marketing-Mix-Analyse Rechtsschutzversicherung 2017

Kreditkarten: Kommunikation über ausgewählte Kanäle

Marketing-Mix-Analyse Kreditkarten 2017

Pflegezusatzversicherer mit differenzierten Produkten und Konditionen

Marketing-Mix-Analyse Pflegezusatzversicherung 2017